Gewichtsdecke f├╝r Babys

Gewichtsdecke f├╝r Babys

Ihr Baby hat Probleme mit dem Einschlafen, ist ein Schreikind und oft unruhig? Damit auch Sie zur Ruhe finden, kann eine Gewichtsdecke ab Hilfe verschaffen. Sie suggeriert dem Kind k├Ârperliche N├Ąhe, setzt Reize und kann das Baby schnell beruhigen. Das Baby ist tags├╝ber wesentlich ausgeglichener. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie rund um das Thema Gewichtsdecke f├╝r Babys wissen sollten. 


Autoren: geschrieben von Maximilian W├Ąhner und Christopher Hausmann

 f├╝r das KOSTENLOSE Schlaf System !

Empfohlen von uns
Gewichtsdecke Baby

BabyDeepSleep

Bewertung: 5/5

Ôťô Verbessert den Schlaf ruheloser Babys die h├Ąufig Nachts aufwachen und Probleme beim Einschlafen und Durchschlafen haben.

Ôťô Gewicht auf den K├Ârper hat dokumentierte beruhigende Wirkung. Das im Schlafsack integrierte Gewicht beruhigt das zentrale Nervensystem und den gesamten K├Ârper des Babys.

Was ist eine Gewichtsdecke?

Gewichtsdecken sind therapeutisch sinnvolle Decken. Sie sollen Kinder darin unterst├╝tzen, besser zu schlafen. In der Regel sind die Decken mit Glasperlen gef├╝llt, diese sind in kleine Quadrate eingen├Ąht. Die Glasperlen d├╝rfen einen leichten Druck auf den kleinen Babyk├Ârper aus├╝ben, so wird die Tiefenwahrnehmung gef├Ârdert. Eine gef├Ârderte Tiefenwahrnehmung sorgt f├╝r mehr Entspannung beim Baby.Bei Schlafproblemen sind Therapiedecken also genau die richtige Wahl. Auch Kinder mit sensorischen Problemen, ├Ąngstliche und unruhige Babys profitieren von der Decke. 


Wie wirkt eine Gewichtsdecke auf Babys?


Eine Gewichtsdecke sorgt f├╝r einen festen und gleichm├Ą├čigen Druck beim Kind. Der Druck ├Ąhnelt einer Umarmung, welche das Wohlbefinden des Kindes steigert. Au├čerdem sorgen die Glasperlen daf├╝r, dass das K├Ârperbewusstsein des Kindes gest├Ąrkt wird. Das Kind ist in der Lage, sich deutlich mehr zu entspannen, ist aufmerksamer und konzentrierter. Ein weiterer wesentlicher Vorteil: Der Tiefendruck der Decke st├Ąrkt die Serotoninaussch├╝ttung. Gl├╝ckshormone unterst├╝tzen die Behandlung von ├Ąngstlichen und unsicheren Gef├╝hlen. Eine Therapiedecke hilft auch, eine Auszeit vom stressigen Alltag zu schaffen. Die Decke beruhigt das Kind und sorgt f├╝r Pausen im Alltag. Auch ├Ąltere Kinder k├Ânnen eine Gewichtsdecke nutzen, um sich beispielsweise w├Ąhrend der Hausaufgaben besser zu konzentrieren.

Wie viel wiegt eine Gewichtsdecke?


Eine Gewichtsdecke sollte circa zehn Prozent des K├Ârpergewichtes eines Kindes ausmachen. Die Kinder m├╝ssen sich in jedem Fall gut unter der Decke bewegen k├Ânnen. Fragen Sie Ihr Kind gezielt, ob es sich mit der Decke wohlf├╝hlt oder ob diese zu schwer ist. Bei Babys ist das nat├╝rlich nicht m├Âglich, daher sollten Sie hier mit einem sehr leichten Modell starten. Testen Sie die Decke im wachen Zustand beispielsweise w├Ąhrend der gemeinsamen Kuschelstunde. Eine ruhige und entspannte Atmung ist ein klares Zeichen, dass sich das Baby ausreichend wohlf├╝hlt. Die Decke darf auch nicht zu leicht sein, sonst kann diese keinen sanften Druck aus├╝ben und die Rezeptoren werden nicht beeinflusst.

Aus welchem Material sind Gewichtsdecken konzipiert?


Die F├╝llung ist ein ma├čgeblicher Unterschied zu gew├Âhnlichen Decken. Die Quadrate sind in der Regel mit Mikro-Glas-Perlen gef├╝llt. Die Perlen sind in Quadrate eingen├Ąht. So k├Ânnen die Perlen nicht verrutschen oder herausfallen. Die Bez├╝ge sind f├╝r gew├Âhnlich aus Baumwolle oder anderen Stoffen gefertigt. Der Stoff muss in jedem Fall luftdurchl├Ąssig und atmungsaktiv sein. Die Decken sind auch f├╝r empfindliche Haut geeignet und passen sich der K├Ârpertemperatur an. Die meisten Decken sind hypoallergen und f├╝r Allergiker geeignet.

F├╝r wen ist eine Therapiedecke geeignet?


Eine Therapiedecke f├╝r Babys ist etwas leichter und ideal f├╝r unruhige Babys geeignet. Achten Sie aber dennoch darauf, dass die Decke nicht zu leicht ist, ansonsten verliert diese Ihre positive Wirkung. Die Gewichtsdecke sollte stets an das K├Ârpergewicht des Kindes angepasst sein.

Eine Gewichtsdecke ist ideal f├╝r Babys und Kinder, welche unter Schlafst├Ârungen leiden. Viele Kinder sind tags├╝ber nicht gut drauf, weil das Schlafverhalten gest├Ârt ist. Unruhe oder Albtr├Ąume sorgen f├╝r ein mehrfaches Erwachen. Die Tiefschlafphase ist gest├Ârt und das bringt zahlreiche Probleme mit sich. Auch ein schweres und sehr langsames Einschlafen ist ein typisches Problem.

Gewichtsdecken verbessern die Wahrnehmung zum eigenen K├Ârper. Der Tiefendruck sorgt daf├╝r, dass die Nerven eine sensorische Wahrnehmung besser deuten und verarbeiten k├Ânnen. Die Decken helfen bei autistischen St├Ârungen, beispielsweise dem Asperger-Syndrom. Kinder mit sensorischen Beschwerden profitieren ebenfalls. Sie haben Probleme, den eigenen K├Ârper wahrzunehmen, zu sp├╝ren. Reagieren die Kinder sehr empfindlich, gereizt oder leiden an Angstst├Ârungen, kann der Tiefendruck ab Hilfe verschaffen. Auch Kinder mit Zw├Ąngen und hyperaktive Kinder profitieren von dem sanften Druck. Die Unruhe kann ged├Ąmpft werden. F├╝hlt sich das Kind gestresst, kann es auch tags├╝ber zur Decke greifen. Spezielle Schulen und Behinderteneinrichtungen sind ebenfalls mit Therapiedecken ausgestattet.

Wie kann man eine Gewichtsdecke reinigen?


Die Decken k├Ânnen bei 30 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden. Beachten Sie in jedem Fall die Hinweise des Herstellers. Nicht alle Waschmaschinen k├Ânnen das Gewicht der Decken stemmen. Oftmals kann es bereits helfen, den Bezug in die Waschmaschine zu geben. Verwenden Sie auch keinen Trockner. Dieser kann die Decke besch├Ądigen. 




Die spezielle Wirkung der Decke auf Babys


Unruhige Babys profitieren besonders von der Decke. Gerade Babys mit Schlafproblemen haben durch die Gewichtsdecke wesentliche Vorteile. Es ist nicht immer leicht, eine Decke mit passendem Gewicht zu finden, da Babys nicht kommunizieren k├Ânnen, ob diese zu schwer ist. Es empfiehlt sich, mit einer Decke mit wenig Gewicht zu starten, beispielsweise die des Herstellers Dreamzie. Achten Sie darauf, das Baby ausschlie├člich zum Einschlafen damit zu bedecken und nicht. w├Ąhrend Sie anwesend sind. Ist das Baby eingeschlafen, kann die Decke vorsichtig weggenommen werden. Sie k├Ânnen das Neugeborene dann mit einer gew├Âhnlichen Decke zudecken.

Schreikinder lieben es auch, tags├╝ber mit der Decke zu kuscheln. Die gesetzten Reize helfen den Babys, sich wesentlich schneller zu beruhigen. Hier noch mal alle Vorteile einer Babygewichtsdecke:

ÔÇóSchnelles Einschlafen
ÔÇóL├Ąngeres Schlafverhalten
ÔÇóBeruhigende Wirkung bei Koliken
ÔÇóBessere Laune bei Kind und Eltern.

Was unterscheidet Gewichtsdecken f├╝r Babys von anderen Decken?


Gewichtsdecken f├╝r Babys d├╝rfen nicht zu schwer sein. Besprechen Sie den Einsatz der Decke in jedem Fall mit Ihrem Kinderarzt. Standardisierte Gewichtsdecken sind eher ungeeignet. Einzelne Hersteller haben sich auf Baby-Gewichtsdecken spezialisiert, dazu z├Ąhlt beispielsweise die Firma Babydeepsleep. Die Babydecken dieses Herstellers werden besonders gut bewertet. Gew├Âhnliche Decken sind zu schwer und die Babys k├Ânnen sich nicht selbstst├Ąndig befreien. Wenn die Decke ├╝ber das Gesicht rutscht, kann das Baby ersticken. Schwere Decken in Form eines Babyschlafsacks oder eines Babywickeltuchs sind f├╝r Babys besonders gut geeignet. Das Gewicht wird ideal verteilt.

Was kostet eine Babygewichtsdecke?


Der Preis einer Babygewichtsdecke variiert je nach Hersteller. Sie belaufen sich meist zwischen 100 und 200 Euro. Einzelne Decken sind besonders empfehlenswert, da diese mit einer 1-j├Ąhrigen Wachstumsgarantie einhergehen.Eine Gewichtsdecke in Form eines Babyschlafsackes ist ebenfalls f├╝r Kinder von bis zu einem Jahr geeignet. Au├čerdem kann die Babydecke je nach Material jahreszeitenunabh├Ąngig genutzt werden. Die problemlose Reinigung in der Waschmaschine ist meist bei 30 Grad m├Âglich.

Fazit: Eine Gewichtsdecke f├╝r Babys ist eine tolle Sache. Sie kann das Kind beruhigen, das Einschlafen f├Ârdern und lindert Stress. Das Gewicht der Decke beruhigt Nerven und hat Einfluss auf die Rezeptoren des Kindes. Au├čerdem beg├╝nstigt die Decke die Aussch├╝ttung von Gl├╝ckshormonen. Sprechen Sie den Einsatz aber in jedem Fall mit Ihrem Arzt ab. Babydecken d├╝rfen nicht zu schwer sein, sodass sich das Kind frei bewegen kann. Bei zu schweren Decken droht Erstickungsgefahr.
Empfohlen von uns
Gewichtsdecke Baby

BabyDeepSleep

Bewertung: 5/5

Ôťô Verbessert den Schlaf ruheloser Babys die h├Ąufig Nachts aufwachen und Probleme beim Einschlafen und Durchschlafen haben.

Ôťô Gewicht auf den K├Ârper hat dokumentierte beruhigende Wirkung. Das im Schlafsack integrierte Gewicht beruhigt das zentrale Nervensystem und den gesamten K├Ârper des Babys.

 

Jetzt besser Schlafen

Die besten Tipps zum verbesserten Schlaf!

new

Gewichtsdecke bei Ru╠łckenschmerzen
>